Review Alverde Lidschattenbase

10 Jan

Ja, es gibt mal ein Lebenszeichen. Krankheit dank einer gefühlten Tonne Antibiotika überwunden, alles wieder im Lot.

Während ich krank im Bett lag, erfreute mich nach ca. einem Monat mein Päckchen von Brands4Friends mit meiner Maxfactor Bestellung. Leider waren da nur Flops dabei (außer die 2000 Calorie Mascara) und der Rest wurde aus dem Sortiment genommen, also brauch ich euch davon nicht berichten.

Was ich euch aber heute Vorstelle ist die Lidschattenbase von Alverde.

IMG_3562 Kopie

Zuerst mal zu den harten Fakten. Das ist eine Base in einer Tube, keinem kleinem Glastiegel. Enthalten sind massige 15 ml, die Haltbarkeit ist bei jeder Tube auf dem Tubenpfalz gedruckt und gekostet hat sie um die 3€.

IMG_3563 Kopie

Der Auftrag gestaltet sich aufgrund der Tube ziemlich einfach. Diese Base erinnert mich von der Konsistenz und von der Farbe an eine Foundation. Man muss sie eher sparsam anwenden, weil bei zuviel Base klebt das Auge als ob man Lipgloss drauf hätte. Auf manchen Blogs habe ich gelesen, dass sie krümelt. Das war bei mir nicht der Fall. Nachdem die Base ein wenig angetrocknet ist kann man mit seinem AMU Problemlos beginnen.

IMG_3565 Kopie

Beliebige Lidschatten intensiviert sie ganz ok. Eine bombige Intensivierung habe ich ehrlich gesagt aufgrund der Konsistenz auch nicht erwartet. Aber mir war das bei dieser Base auch nicht wichtig. Falls die Farben explodieren sollen kommt meine Rival de Loop Young Lidschattenbase zum Zuge.

IMG_3567 Kopie

(Base verteilt; man sieht deutlich, dass sie auch deckend ist)

Am wichtigsten war mir der Halt und da muss ich der Base einige Punkte abziehen. Mein Lidschatten verabschiedete sich schon nach kürzester Zeit in meine Lidfalte. Schade, sehr Schade. Hierbei war es egal ob ich etwas hochwertigere Lidschatten von Artdeco oder preiswerte von Essence verwendet habe.

Fazit

Es kommt bei dieser Base darauf an, worauf man seine Prioritäten setzt. Wer auf Naturkosmetik besteht muss bei dieser Base bei der Haltbarkeit einiges zurückstecken. Was ich aber sehr positiv Bewerten will ist die Tubenverpackung. Wenns schnell gehen muss ist das eine super Lösung.

Liebe Grüße,

M

Advertisements

5 Antworten to “Review Alverde Lidschattenbase”

  1. Katy 11. Januar 2013 um 23:57 #

    Schade, dass die NK-Base noch nicht mit denen anderer Marken mithalten kann…aber Alverde forscht sicher weiter – irgendwann dann… ;)

  2. marmeladekisses 12. Januar 2013 um 12:48 #

    Schade, ich wollte mir die immer mal kaufen :(

    • A & M 12. Januar 2013 um 15:24 #

      Da findest du 100% was besseres als die :)

      • marmeladekisses 12. Januar 2013 um 15:51 #

        Ja :-) Hast du mit der von Rival de Loop auch so gute Ergahrungen?

    • A & M 12. Januar 2013 um 15:57 #

      Oh ja, die ist echt super. Mag sie im Alltag echt nicht mehr missen.

Vielen Dank fürs kommentieren. Bitte unterlasst Blogwerbung & kommentiert in einem adäquaten Ton. Danke :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: