Auf der Suche nach dem Sand in der Wüste

11 Mrz

Ich hab sie endlich!
Schon sehr lange war ich nicht mehr so heiß auf ein Produkt und schon sehr lange bin ich einem nicht so hinterher gejagt.

Ich rede von den p2 Sand Style Nagellacken.

 

ssp1

 

Ich wollte sie alle und das am besten sofort. Und so begann meine Jagd vorletztes Wochenende und ich war mehr oder weniger erfolgreich.

So gingen Herr M und ich Samstag morgen auf die Pirsch (ich habe einen sehr verständnisvollen Herrn was das angeht) und versuchten den Lack zu erspähen. Nach 3 Stunden und 5 dm’s standen wir noch immer mit leeren Händen da. Wir haben bei der Auswahl der dm’s mitgedacht, waren sowohl in den ländlichen als auch in denen in der Stadt. Hat alles nichts gebracht.

NICHT 1 LACK haben wir ersichtet. Fand ich irgendwie erschreckend.
Also haben wir unsere Strategie geändert. Neben Herr M’s Arbeit ist ein dm und er hat jeweils vor der Arbeit und in seiner Pause reingeschaut.

Und siehe da: ich hab sie und ich bereue es keinesfalls ca. 150 km abgefahren zu haben :D

Am Wochenende habe ich zwei Farben lackiert und fand sie beide wunderschön und auch alltagstauglich. Das raue Gefühl hat mir nichts ausgemacht. Meine Befürchtung war, dass ich an einem Wollpulli hängen bleibe oder so, aber das ist definitiv nicht der Fall. Sie decken mit zwei Schichten perfekt und die Trocknungsdauer ist überragend gut. Nach 10 Minuten konnte ich bereits losziehen und alles machen und das alles ohne irgendwelche Macken. Der Auftrag ging leicht von der Hand, ich empfand ihn als sehr angenehm.

Das Flaschendesign finde ich gelungen. Zwar nichts außergewöhnliches aber nicht unbedingt hässlich. Für mich sieht das Fläschchen exakt so aus wie das vom p2 holo top coat.

Die Haltbarkeit empfinde ich als gut. Leider kann ich das nicht so richtig beurteilen, da ich ziemlich brüchige Nägel hab und bereits nach ein paar Stunden ein Stück Nagel mit Nagellack abgeflogen ist. Da kann der Lack leider nichts dafür.

 

ssp2

 

Die Beschreibung der Lacke erfolgt von links nach rechts. Trocknungsdauer und Auftrag sind bei jedem Lack identisch

 

050 confidental

blaue Base mit rosa, grünem und blauem Glitzer. Wirkt auf den Nägel einen tick heller.

 

060 strict

graue bzw. silberne Base mit groben silbernen Glitzerpartikel.

 

030 seductive

Weinrote Base mit einem lila Stich und goldenen/grünen Glitzer

 

020 lovesome

pinke Base die stark ins rot geht und goldenem und silbernen Glitzer

 

040illegal

rote Base mit rotem und goldenem Schimmer

 

010 adorable

rosa, leicht pastellige Base mit groben rosanem Glitter und silbernen Schimmer

 

Damit ihr versteht was ich meine noch ein Bild mit Blitz worauf man den Schimmer viel besser erkennen kann

ssp3

 

Nun kommen wir zum letzten Punkt: das Entfernen

Ich ging so vor: Wattepads viertel, in Nagellackentferner tränken und jeweils ein viertel einfach ein wenig auf dem Nagel andrücken. Das ganze habe ich ohne Alufolie fixiert und ich muss sagen es hat so verdammt gut funktioniert. Der ganze Lack ging fast in einem zug weg und das Glitzer war garnicht mal so hartnäckig wie gedacht.

 

Fazit

Wer auf außergewöhnliche Finish’s steht sollte hier zugreifen. Ein unkomplizierten, wunderschöner Nagellack für einen kleinen Preis (11ml für ungefähr 2€). Mir fällt kein einziger negativer Punkt ein. Ich bin einfach begeistert und kann alle uneingeschränkt weiterempfehlen.

 

Liebe Grüße,

Eure M

Advertisements

2 Antworten to “Auf der Suche nach dem Sand in der Wüste”

  1. myimpressions4u 12. März 2013 um 19:56 #

    Oh nein! ich wünschte ich hätte diesen Post jetzt nicht gelesen, jetzt will ich sie auch haben :P sie sind auf jeden Fall voll schön! sollte ich sie irgendwo sichten, werde ich wohl nicht einfach so vorbei gehen können ;)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Neue Sterne am Nagellackhimmel | Make Up Monster - 18. September 2013

    […] Ihr habt sie bestimmt schon gefühlte tausend mal auf anderen Blogs gesehen, aber ich finde auch die neuen Farben nach wie vor so klasse, dass ich sie euch kurz zeige. Alle Lacke, die bei der Einführung vorhanden waren findet ihr in diesem Post […]

Vielen Dank fürs kommentieren. Bitte unterlasst Blogwerbung & kommentiert in einem adäquaten Ton. Danke :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: