How to: Ombre-Nails

15 Apr

Hallo ihr Süßen,

ich möchte euch heute mal zeigen wie man Ombre-Nails macht. Ich muss euch gleich sagen, Entschuldigung für die wenigen Fotos aber wie ihr euch vorstellen könnt ist es schwierig alleine Fotos zu machen während man keine Hand frei hat, aber ich werde es so gut es geht beschreiben ^^

Was sind Ombre-Nails?

Ombre bezeichnet den „Übergang“ zwischen zwei Farben. Besonders im Trend sind Ombre-Hairs und Ombre-Nails.

Was brauch ich für Ombre-Nails?

– einen helleren Nagellack ( in meinem Fall von essence dn Color&go in der Farbe 93 c’est la vie!)

– einen dunkleren Nagellack ( ich hab den p2 volume gloss in der Farbe 050 crazy mademoiselle genommen)

– einen Überlack/Klarlack ( ich habe den essence quick dry (sicher, wer’s glaubt^^) topcoat genommen)

– etwas um den Lack daruf zustreichen ( Ich habe ein Lupenglass genommen, welches eine gerade Seite hat)

– einen Schwamm

– Nagellackentferner

– Wattepads oder Wattestäbchen

2013-04-14 18.31.25

Wie mache ich die Ombre-Nails?

1. Die Nägel, je nach Deckkraft des Nagellacks einmal oder zweimal lackieren

2013-04-14 18.42.022. Eure Unterfläche, den Schwamm und die zwei Nagellacke, aufgedreht zurecht stellen

2013-04-14 18.46.113. Die zwei Lack so auf eure Unterfläche streichen, dass sie sich in der Mitte treffen und am besten noch ein bisschen ineinander laufen.

2013-04-14 18.47.054.Den Schwamm so in die Lacke drücken das möglichst oben und unten am Schwamm noch etwas Fläche frei ist

2013-04-14 18.47.225.Jetzt müsst ihr den Schwamm so auf die Nägel aufdrücken, als ob ihr French-Nails haben möchtet.Also die dunkle Farbe kommt auf die Spitze der Nägel und rutscht nicht zu weit nach unten mit der dunklen Farbe denn sonst ist die nicht Spitze sondern der halbe Nagel mit der dunklen Farbe voll. Einmal den Schwamm aufdrücken und dabei ihn ruihg zu den seiten hin drehen. Dann nehmt den Schwamm und wenn euch das Ergebniss gefällt könnt ihr es so lassen. Sollte euch der Übergang zwischen den Farben nicht gefallen weil er z.B. zu hart wirkt, drückt den Schwamm einfach noch ein paar mal auf die Nägel, setzt den Schwamm dann einfach so an das die helle Farbe auf dem Schwamm etwas auf die dunkle Farbe auf den Nägeln „überlappt“. (Leider hat sich mein Schwamm angefangen aufzulösen, deswegen diese komischen Klümpchen auf den Nägeln)

2013-04-14 18.55.336.Überlack/Klarlack auf die getrockneten Nägel und so gut wie fertig

2013-04-14 19.05.057.Kampfspuren entfernen. Mit dem Nagellackentferner könnt ihr den Nagellack auf der Haut entfernen

2013-04-14 19.05.27Und schon ist es fertig

2013-04-14 19.04.41andere Farbkombi

2013-04-07 13.06.28

Leider sieht man auf den Fotos die Farben nicht so gut aber es sieht ganz dezent aus.

Habt ihr die Ombre-Nails auch schon mal ausprobiert? Wie sah euer Ergebniss aus?

Bitte hinterlasst mir einen Kommentar, ob ich die Beschreibung verständlich geschrieben habe oder ob ich etwas verbessern sollte.

An dieser Stelle möchte ich mich bei M. bedanken, die mir ihren orangen essence Nagellack gegeben hat, damit ich mir keinen neuen kaufen musste *GANZ GROßES DANKE*

Liebe Grüße

A<3

Advertisements

3 Antworten to “How to: Ombre-Nails”

  1. colorfulpixels 15. April 2013 um 21:14 #

    EIGENTLICH sind Ombre Nails ja, wenn man von einer Farbfamilie (z.B. rot) pro Nagel einen anderen Farbton hat, (pro Nagel abgesofteter Farbton). O_o Sowas mein ich -> http://www.douglas.de/douglas/Make-up-N%25C3%25A4gel-Nagellack-Youstar-Nagellack-I-Love-Orange-Nagellackset_product_3000062162.html
    Was du hast ist ein Farbverlauf, sieht aber trotzdem schick aus. :)
    Gefällt mir. :D
    lg Kim

  2. kirschbluetenschnee 15. April 2013 um 22:26 #

    Ich bin so faul was Nägel angeht, Ombre/Gradient, Sandlacke etc, ist alles an mir vorbeigegangen :D Sieht aber hübsch aus bei dir :)

  3. A & M 23. April 2013 um 21:33 #

    Danke euch Beiden ^^

Vielen Dank fürs kommentieren. Bitte unterlasst Blogwerbung & kommentiert in einem adäquaten Ton. Danke :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: