How to: Haarentfernung mit Halawa Part1

30 Apr

Hallöchen *wink*

heute möchte ich euch eine vielleicht etwas andere Methode zur Haarentfernung vorstellen. Halawa ist eine uralte Methode, die schon die Ägypter genutzt haben und noch heute vorallem im arabischen Raum sehr verbreitet ist. Halawa ist eigentlich nichts anderes als karamellisierter Zucker. Einer der Vorteile von Halawa ist das man es ganz leicht zu Hause herstellen kann (man kann es auch schon fertig kaufen aber die Preise sind teilweise sehr happig).

Bevor ich zum Rezept komme, möchte ich hier einen Hinweis aussprechen: Habt ihr Krampfadern, Besenreiser, sonstige Leiden der Haut wie z.B. Ekzeme oder Schuppenflechte oder Diabetes, bitte sprecht vorher mit eurem Arzt ob diese Haarentfernungsmethode für euch geeignet ist. Es ist zwar keine gefährliche Anwendung, jedoch kann es wie bei jeder Manipulation zur Verschlechterung eurer Krankheitssymptome oder zu Schäden der Haut kommen

Die einzigen Sachen die ihr braucht sind Zucker,Zitronensaft und Wasser.

Mein Rezept:

9 EL Zucker

7 EL Zitronensaft

7 EL Wasser

Es ist ganz simpel. Ihr kippt den Zucker in einen Topf und schaltet natrürlich den Herd an.

Dann kommt der Zitronensaft und das Wasser dazu und lasst das ganze kochen.

Ich würde euch raten bleibt beim Herd stehen es ist zwar nervig weil es etwas dauert aber der Moment wo das Halawa die richtige Konsistenz hat und dem wo es zu dunkel wird ist ziemlich kurz. Die ideale Farbe ist so zwischen Honigbraun und Ahornsirupbraun. Wenn ihr euch nicht sicher seid ob das Halawa fertig ist nehmt ihr ein Glas mit Wasser und lasst ein bisschen von dem Halawa ins Wasser tröpfeln wenn es hart wird das ist es fertig.

ACHTUNG!!! BITTE LASST EUCH NICHT DAZU HINREISEN DEN FINGER IN DAS HALAWA ZU STECKEN. ES IST SAUHEISS. ZUCKER ERWÄRMT SICH AUF ÜBER 200°C UND IHR MERKT DIE HITZE ERST DANN WENN ES ZU SPÄT IST: DAS HALAWA LÄSST SICH IM FLÜSSIGEN ZUSTAND GANZ SCHLECHT VON DEN FINGERN BEKOMMEN DESWEGEN BITTE SEID VORSICHTIG!!!

Wenn das Halawa noch heiß ist füllt ihr es in ein Hitzbeständiges Gefäß  Lasst es dann komplett auskühlen. Um es weich zu bekommen kocht Wasser auf und stellt das Gefäß mit dem Halawa hinein. Nach ca. 5 Minuten ist es Gebrauchsfertig. Es ist dann nicht komplett weich aber ihr könnt es auf dem Gefäss herraus hollen.

So das war der erste Teil zur Herstellung. Im zweiten Teil zeige ich euch wie die Entfernung damit funktioniert

Liebe Grüße

eurea

Advertisements

6 Antworten to “How to: Haarentfernung mit Halawa Part1”

  1. Irene 30. April 2013 um 16:23 #

    ahhh die methode kenn ich :D macht meine mutter ganz gerne….meins ist es eher nicht da ich das zeugs lieber esse als mir damit die beine zu enthaaren xD

    • A & M 30. April 2013 um 16:24 #

      Hehe, kenn ich ^^ hab ich anfangs auch gemacht, die eine hälfte gegessen und dann einen Zuckerschock kassiert ;)

      A.

  2. ilkaberryit 30. April 2013 um 21:25 #

    Wann kommt der 2. Teil? Würde das total gerne ausprobieren:*

    • A & M 1. Mai 2013 um 16:29 #

      Heute um kurz nach 5 :)
      Hast noch eine halbe Stunde Zeit es vorzubereiten ^^
      Liebe Grüße

  3. Nadin 15. Juni 2013 um 11:28 #

    Wie lange und auf welcher Stufe sollte das Halawa ca. kochen? Scheitere nämlich auch regelmäßig an der „Produktion“.
    Danke im Voraus.

    • A & M 15. Juni 2013 um 15:27 #

      Also ich lasse es immer auf höchster Stufe kochen. Von der Zeit her ist schwer zu sagen. Am besten lässt du es kochen und hast ein Glas mit Wasser in der nähe, wenn das Halawa dann anfängt braun aber nicht zu dunkel zu werden lässt du einen Tropfen vom halawa in das Glas tropfen. wenn dieser tropfen im wasser dann hart (aber nicht zu hart, es sollte noch etwas geschmeidig sein) ist (ist es zu früh ist das Halawa entweder zu weich oder löst sich komplett im wasser auf), dann ist es fertig. also ich steh glaub ich schon eine halbe stunde am herd und mache recht häufig diese probe. Das schwierige ist halt das diese Masse im Topf ziemlich heiß wird und wenn man nicht aufpasst dann verbrennt die ganze Geschichte.

      hoffe das hilft dir ein bisschen beim zubereiten, bei mir hat es anfangs auch nie geklappt aber irgendwann hast du das Auge dafür wann das Halawa fertig ist.

      Ich würde mich freuen wenn du mir berichtest ob die Zubereitung geklappt hat

      lg A.

Vielen Dank fürs kommentieren. Bitte unterlasst Blogwerbung & kommentiert in einem adäquaten Ton. Danke :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: