[Preview] Douglas Box of Beauty September 2013

25 Aug

Hallöchen ihr Lieben,

Douglas hat uns nun offenbart was es im nächsten Monat in der Douglas BoB gibt. Und diesen Monat gibt es sogar zwei Hauptprodukte :D

 

dbobs2013

Ein French Manicure Pen und Deotücher. Hier und hier findet ihr die Beschreibung der Produkte im Douglas Online Shop.

Den Manicure Pen finde ich im ersten Moment toll, aber er muss bei meinen unruhigen Händen funktionieren. Mal sehen was da so rauskommt.

Die Deotücher sind mal wieder so ein Produkt, womit ich garnichts anfangen kann. Außerdem finde ich, dass der Zeitpunkt für Deotücher schlecht gewählt wurde. Im Juli hätten wir sie bestimmt eher benötigt :)

Aber ihr merkt: meine Jubelschreie à la Zalando Werbung bleiben aus, wenigstens ist es dieses mal KEINE Creme. Hoffentlich ist dieses mal was gutes bei den Maxiproben dabei (Der Inhalt meiner BoB diesen Monat kommt noch ^^).

Ich könnte mir gut vorstellen, dass der French Look nicht bei allen beliebt ist, mal sehen in wie weit man diesen Pen zweckentfremden kann.

Und wie findet ihr die Hauptprodukte? Mal wieder ein Flop oder hat Douglas voll ins Schwarze getroffen?

Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,

eurem

Advertisements

3 Antworten to “[Preview] Douglas Box of Beauty September 2013”

  1. wasmachtHeli 25. August 2013 um 12:18 #

    Ich könnte mit dem Pen auch erst einmal nichts anfangen. Ich bin viel zu grobmototisch für so etwas. :-)
    Vielleicht ist bei den Maxiproben noch was Schönes dabei.

  2. Andrea 25. August 2013 um 21:55 #

    Leider ein absoluter Flop, weil ich mit beiden Produkten nichts anfangen kann. Und für Maxiproben zahle ich keine 10 €… Das wird die erste Box sein, die zurück geht!

  3. Sabina 28. August 2013 um 15:08 #

    Das sieht mir sehr nach Lagerräumung aus (die Ladenhüter müssen raus). Ursprünglich dachte ich, die wollten mit der BoB schöne Produkte vorstellen, die die Kunden dann nachkaufen. Mittlerweile zumindest ist das Erstere wohl eher der Fall. Na ja, und die Maxiproben bekommen sie eh gratis von den Herstellern (früher hat sich sowas in den privaten Zimmern der Douglas-Verkäuferinnen gestapelt, aber nie den Weg zum Kunden gefunden), die es auf ihre Preise dann wieder aufschlagen. Aber für Douglas kein Verlustgeschäft (zumal so die Ladenhüter „zwangsverkauft“ werden).

Vielen Dank fürs kommentieren. Bitte unterlasst Blogwerbung & kommentiert in einem adäquaten Ton. Danke :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: